Offenbacher erfolgreich auf Regionalem

Am Samstag den 20.02.16 fand in der Reinhardskirche in Hanau das Regionale Frühjahrs Filmfestival Hessen statt. Von unserem Club haben die Autoren Dieter Ott mit dem Film "Mafia Versteck" und Thomas Kempf mit dem Film "Irre Typen" teilgenommen.

Der Vorstand gratuliert Dieter Ott zum 3. Preis und Thomas Kempf zum 1. Preis, sowie zur Weitermeldung zu den " 71. Hessischen Autoren Filmfestspielen" im Offenbacher Ledermuseum am 19.März 2016. Für alle Interessierten, Beginn der Veranstaltung ist um 10 Uhr, der Eintritt ist frei.

Bemerkenswert, Thomas Kempf erhielt mit 3 mal 5 Stimmen die maximal höchste Wertung, damit wurde sein Film zum besten Film des Wettbewerbs gekürt.

Der Vorstand wünscht Thomas viel Glück und Erfolg auf der HAFF.

DAFF 2015

Liebe Filmfreunde,

in wenigen Tagen ist es soweit: Die 73. Deutschen Filmfestspiele öffnen Ihre Türen vom 14. Mai - 17. Mai 2015 für vier erlebnisreiche Tage mit vielen Filmen, Gesprächen und Events. In diesem Jahr lädt der Bundesverband Deutscher Film-Autoren Sie alle recht herzlich ein, eine Stadt zu besuchen, die neben Fußball auch mit einer Menge anderer Attraktionen aufwarten kann. Freuen Sie sich mit dem ausrichtenden Filmklub Dortmund auf ein spannendes Wettbewerbsprogramm um den BDFA Filmpreis "OBELISK 2015".

Premiere feiert in diesem Jahr die "Festspielakademie", die ein für alle Besucher attraktives Angebot rund um das Thema Film- und Photographie zusammengestellt hat:

Besuchen Sie ein abwechslungsreiches Sonderprogramm:

-   BEST OF BDFA: Die Festivalakademie zeigt eine Auswahl an Produktionen der letzten Jahre, die auch ohne Weitermeldung zu den Deutschen Filmfestspielen (ehem. "DAFF", Anm. d. Red.) ein beeindruckendes Zeugnis der nichtkommerziellen Filmszene in Deutschland sind

-   BEST OF UNICA: Deutschland war wiederholt unter den Preisträgern für das beste Länderprogramm, zuletzt 2013 in Fieberbrunn. Erleben sie 60 Minuten lang Non-Stop Filme aus Deutschland, die weltweit Anerkennung fanden

-   BEST OF: "Alexander Lacey, Dompteur" erhielt letztes Jahr einen Obelisken und den Peter Skodawessely Sonderpreis. Der Autor, ROBERT BECKER, stellt sich und andere Filme einem interessierten Publikum vor.

-   BEST OF: Sein Lebenswerk gilt ganz dem Trickfilm. Seine Filme haben im Bundesverband Geschichte geschrieben. Der Autor, HORST ORLICH präsentiert seine Produktionen als Vorprogramm im Rahmen der Premiere der Trickfilmes "Farbenfroh" der Trickfilm-AG des Mallinckrodt-Gymnasiums Dortmund.

-   BEST OF: Fremde Kulturen, der Respekt gegenüber dem Gastgeber und eine fast aufopfernde Zurückhaltung während seiner Filmprojekte in fremden Ländern machen HEIDULF SCHULZE zu einem ganz besonders sensiblen Autoren seines Genre. Sein Film "Brot aus Bäumen" gibt einen von Ehrfurcht geprägten Einblick in die Überlebenswelt unserer Vorfahren und Stammesbrüder.

Von Freitag bís Samstag laden Messestände dazu ein, die neuesten technischen Entwicklungen auszuprobieren und kennenzulernen. Zahlreiche Seminare informieren Sie über aktuelle Trends in Technik und Gestaltung.

Sie wagen es nicht, mit einer Drohne zu experimentieren? Dann besuchen Sie den Workshop von ERIK JÄGER, einem erfahrenen Piloten und Kameramann, der ihnen Ihre "Flugangst" nimmt. Oder bleiben Sie lieber am Boden? Dann können Ihnen die Ausrichter auch dort schöne Aussichten versprechen - Bodypainting mit der Dortmunder Künstlerin INA HECKELER.

Wir freuen uns zusammen mit Ihnen auf faszinierende und spannende Filmfestspiele.

Film ab!

Bundesverband Deutscher Film-Autoren e.V.
Klaus Werner Voß
Präsident
www.deutschefilmfestspiele.de

Wettbewerbsfilm "Vollblutchoreograph und Halbweltdame"

Am Samstag den 7.3.2015 findet der zweite Regionale Wettbewerb des BDFA Hessen in Kreuztal - Ferndorf statt.

Robert Becker vertritt die Farben des Filmclub Offenbach mit seinem Film: 

Filmtitel: "Vollblutchoreograph und Halbweltdame"
Filmlänge: 30 Minuten
Autor: Robert Becker



Für alle Interessierte, Veranstaltungsort:

"Evangelische Gemeindezentrum" 
Ferndorfer Str. 66  in 
57223 Kreuztal - Ferndorf

Beginn der Veranstaltung: 10:00 Uhr

70. Landesfilmfestival Hessen (HAFF)

Wie angekündigt finden am 21.März im Ledermuseum Offenbach, Frankfurter Straße,  das 70. Landesfilmfestival Hessen (HAFF) statt.

Für diesen Wettbewerb haben sich 16 Filme aus den  zwei zuvor statt gefundenen Regionalen Wettbewerben in Hessen qualifiziert.
Die besten Filme der HAFF folgen dann, nach Ihrer Weitermeldung zu den Kategorien-Wettbewerben des Bundesverbandes (BDFA).

Der Filmclub Offenbach ist mit 2 Autoren vertreten.
Thomas Kempf mit seinem Film "Frischer gehts net"
Robert Becker mit seinem Film "Vollblutchoreograph und Halbweltdame"

Filminteressierte und Gäste sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist natürlich wie immer frei.

Wettbewerbsfilm "Frischer geht´s net"

Filmtitel: "Frischer gehts net"
Filmlänge ca. 14 Minuten
Autor: Thomas Kempf

Inhalt: Eine Dokumentation über einen Seligenstädter Fischer,
dessen Familie das Handwerk der Fischerei über mehrere Generationen bis zum heutigen Tag in Seligenstadt geprägt hat.

"Frischer gehts net" ist am Samstag, 21.2.2015 auf dem Regionalen Wettbewerb in Hanau zu sehen.

Nächste Termine